Reisefinder

 
 

Unser Magazin mit Reisen für 2021 - am 14.5.21 in Ihrer MZ!

Schlösser und Gärten im Hirschberger Tal - 7 Tage

2 Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
13.09.2021 - 19.09.2021
Preis:
ab 999 € pro Person

Die Welt dreht sich immer schneller und manchmal fragen wir uns, wo die Zeit geblieben ist.

Was viele sich immer mehr wünschen ist: mehr leben, mehr genießen, mehr entschleunigen. Wo könnten Sie das besser tun als auf dieser wundervollen Naturreise. Das Hirschberger Tal mit seinen vielen Schlosshotels, Parks und malerischen Gärten ist ein ganz besonderer Ort, bei dem die Gäste die Erholung finden, die sie sich während ihres Urlaubs wünschen.


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise über Görlitz

Heute besichtigen Sie Görlitz mitsamt der Stadtbefestigungsanlagen, inmitten deren noch erhaltenen Mauern der Gartenarchitekt Henry Kraft vor knapp 70 Jahren einer gepflegten Gartenanlage ihr gegenwärtiges Gesicht mit einer vielfältigen Bepflanzung gab. Die reizvolle Grünanlage besticht mit einer barockähnlichen Brunnenterrasse. Der Aufstieg über einige Stufen wird mit einer sehr attraktiven, fast atemberaubenden Aussicht auf die imposante Peterskirche belohnt.


2. Tag: Schlösser, Gärten und Parks Teil 1

Sie werden von der Vielfalt und Schönheit der Natur begeistert sein! Heute besichtigen Sie die schönsten Schloss- und Parkanlagen im Hirschberger Tal. Dazu zählen das Schloss Lomnitz, Schloss Stonsdorf und Schloss Schildau. Jedes Schloss hat seinen ganz eigenen Charakter. In Bad Warmbrunn haben Sie die Möglichkeit, den Kurpark individuell zu erkunden. Bad Warmbrunn (polnisch Cieplice) gilt als ältester Kurort in Polen. Das spätbarocke Schloss grenzt an den Kurpark im englischen Stil mit Kurhaus, Kurtheater und Trinkhalle.


3. Tag: Schlösser, Gärten und Parks Teil 2

Nach dem Frühstück entdecken Sie bei einer Stadtbesichtigung den historischen Stadtkern von Hirschberg. Der Rathausplatz ist umringt von Barock und Renaissancehäusern, welche zu früherer Zeit wohlhabende Bürger der Stadt beherbergten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.


4. Tag: Rundfahrt entlang der Barocken Route

Zunächst besuchen Sie die Friedenskirche in Schweidnitz, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und bestaunen die reich verzierte Innenausstattung. In der waldigen Landschaft Schlesiens entdecken Sie das drittgrößte Schloss Polens: Schloss Fürstenstein. Das Schloss begeistert nicht nur bei der Innenbesichtigung, sondern auch mit seinem Schlossgarten auf der Außenterrasse. Ein weiteres Highlight ist das Palmenhaus. Hier können die Besucher 80 Gattungen exotischer Pflanzen bestaunen. Abendessen in einem Restaurant mit Musik und Folklore.


5. Tag: Fahrt nach Breslau mit Baumgarten

Heute fahren Sie in das „Venedig des Ostens". Auf dem Weg machen Sie einen Zwischenstopp in der Außenstelle des Breslauer Botanischen Gartens. Hier besichtigen Sie das Arboretum mit dem Baumgarten, in dem sich Polens schönste und größte Rhododendrensammlung befindet. Im Anschluss Freizeit zur individuellen Erkundung der Stadt Breslau.


6. Tag: Breslau

Breslau überzeugt durch den Marktplatz mit farbenfrohen Bürgerhäusern, der Sand- und Dominsel, sowie den allgegenwärtigen Zwergen. Die Stadt der zahlreichen Brücken und Kirchen bleibt garantiert lange im Gedächtnis. Bei der heutigen Rundfahrt besuchen Sie Jahrhunderthalle, Scheitniger Park, Botanischer- und Japanischer Garten.


7. Tag: Heimreise



Reise-Nr.: VET-12138-21

Veranstalter: Vetter Touristik RVGmbH, Hinsdorfer Weg 1, 06779 Zörbig

• Haustürservice & Fahrt im modernen Reisebus
• 6x Übernachtung/ Frühstücksbuffet in guten Mittelklasse Hotels in Zimmern mit DU/WC, TV & Telefon (4x Riesengebirge, 2x Breslau)
• 5x Abendessen im Hotel
• 1x Abendessen mit regionalen Spezialitäten mit Musik und Folklore in einem urigen Lokal
• 1x Kaffee & Kuchen auf Schloss Lomnitz
• Stadtbesichtigung in Görlitz
• Reiseleitung ab Hirschberg bis Breslau
• Eintritt und Besichtigung Schloss Lomnitz inkl. Filmvortrag
• Eintritt und Besichtigung Palac Wojanow/Schloss Schildau
• Eintritt und Besichtigung Palac Staniszow/Schloss Stonsdorf
• Verkostung des Schnapses „Stonsdorfer“
• Besichtigung Kurpark Bad Warmbrunn
• Stadtbesichtigung Hirschberg
• Eintritt und Besichtigung Friedenskirche Schweidnitz, Schloss Fürstenstein inkl. Schlosspark und Palmenhaus bei Schloss Fürstenstein
• Eintritt in den Baumgarten Arboretum Wojslawice
• ganztägige Stadtbesichtigung Breslau
• Eintritt Japanischer Garten Bresla

Hinweise:
MTZ: 22 Personen
Die Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.
Es gilt Stornostaffel A.

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    999 €
  • Einzelzimmer
    1155 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung eine Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.