Reisefinder

 
 

Der neue Katalog mit Reisen für 2019

Katalog mit Weihnachts- und Silvesterreisen 2018

Raderlebnis von Prag bis Dresden - 7 Tage

3 Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.06.2019 - 23.06.2019
Preis:
ab 795 € pro Person

Eine abwechslungsreiche Radreise in die schönsten Regionen an Moldau und Elbe erwartet Sie - von der goldenen Stadt Prag nach Dresden.

Das Barockkloster der Kapuziner, die alte Königsstadt Leitmeritz oder die Fahrt durch die beeindruckende Porta Bohemica/die Elbschlucht, die sächsische Schweiz mit ihrem beeindruckenden Elbsandsteingebirge, das sind nur einige der zahlreichen Highlights dieser Reise. Den schönen Abschluss dieser Reise bildet Dresden, das kulturelle Zentrum Sachsens, mit dem Zwinger, der Frauenkirche, Theaterplatz und Semperoper. Ein weiterer Höhepunkt wird Sie begeistern - gehen Sie mit dem Rad in Dresden auf Entdeckungs-Tour. Lernen Sie die Highlights und außergewöhnlichen Orte abseits der bekannten Pfade Dresdens kennen.

Bei ausreichender Gruppengröße wird die Gruppe so geteilt, dass Sie die Tour etwas sportlicher oder langsamer genießen können. Je nach Gruppengröße kann die Unterbringung an einigen Tagen auch in einem zweiten Hotel erfolgen. Für den Transport Ihrer Fahrräder halten wir einen speziellen Fahrradanhänger bereit, der einen sicheren und schadlosen Transport Ihrer Fahrräder gewährleistet, egal ob Touren-Rad oder E-Bike.


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Prag

Ihre Räder werden fachgerecht für den Transport verladen. Bitte entfernen Sie eventuelle Taschen und Körbe an den E-Bikes oder Fahrrädern. Diese können im Reisebus mittransportiert werden. Detaillierte Zeiten und Informationen hierzu erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Bustransfer von Dessau, Bitterfeld und Halle. Vorbei an Dresden erreichen Sie die goldene Stadt Prag. Prag ist eine der schönsten Städte der Welt. In seinem historisch erhaltenen Stadtzentrum, das seit dem Jahr 1992 in die UNESCO-Weltkulturerbeliste eingetragen ist, spiegeln sich elf Jahrhunderte Geschichte wieder. Diese an Kultur reiche Stadt, voll von prachtvollen Sehenswürdigkeiten, verzaubert Besucher nicht nur mit ihrer überwältigenden und vielfältigen Architektur sowie ihren atemberaubenden Ausblicken, sondern auch mit ihrer romantischen Atmosphäre, die zu langen Spaziergängen einlädt. Prag ist eine Stadt voller Gärten und Parks und zu guter Letzt auch eine Stadt, in der das weltweit beste Bier gebraut und getrunken wird. Nach dem Zimmerbezug haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie doch schon einmal die tschechische Hauptstadt an der Moldau auf eigene Faust. Entdecken Sie die kleinen Gässchen, urigen Restaurants und Bars. Abendessen und Übernachtung im Hotel.


2. Tag: Stadtbesichtigung Prag, Prag - Melnik (ca. 40 km)

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Radguide begrüßt. Vormittags laden wir Sie zu einer Stadtbesichtigung ein. Nach kurzer Fahrt entdecken wir Prag zu Fuß. Wir spazieren durch die prachtvolle Altstadt. Prag bietet einen seit dem Mittelalter komplett erhaltenen Stadtkern - das ist einzigartig unter den Großstädten Europas. Das historische, wunderschöne Prag, auch bekannt als die "Goldene Stadt", verzaubert Sie mit Kirchen, Brücken, einer bezaubernden Altstadt und einem Baumix aus Barock, Gotik, Renaissanse und Romantik. Die erste Etappe geht in Richtung Norden der Moldau entlang. Dazu werden Sie mit dem Bus bis vor die Stadt gefahren. Hier erfolgt die Ausgabe Ihrer Fahrräder. Das heutige Tagesziel ist Melnik, wobei Sie über Kralupy und Dvoraks Nelahozevec radeln. In Melnik fließen die Moldau und die Elbe zusammen, wodurch die Stadt eine imposante Lage hat. Ihr Tourguide wird Sie durch den historischen Stadtkern mit dem Friedensplatz und dem Probstdom St. Peter und Paulus führen. Besonders eindrucksvoll sind das Rathaus mit der Renaissancefassade und das Barockkloster der Kapuziner. Weinprobe, Abendessen und Übernachtung.


3. Tag: Melnik - Lovosice/Litomerice (ca. 57 km)

Heute fahren Sie entlang der Elbe, radeln durch die malerische Hügellandschaft des Böhmischen Mittelgebirges. Die Mittagspause machen Sie im Raum Roudnice, eine Weinstadt der Lobkowitzer. Anschließend kommen Sie in die alte Königsstadt Litomerice/Leitmeritz, die Stadt am Fuße des Ceske Stredohori/böhmischen Mittelgebirges an, mit seinem historischen Marktplatz, umrahmt von Bürgerhäusern verschiedener Baustille, dem Renaissance-Rathaus und Naturkundemuseum, einem Hotel im ArtDeco-Stil und zahlreichen Restaurants und kleinen Bäckereien, die diesem Ort seinen besonderen Flair verleihen. Von hier sind es noch ca. 8 km bis Lovosice. Mit einer Fähre überqueren wir die Elbe, um zu unserem Hotel zu gelangen. Alternativ kann die Übernachtung auch in Litomerice erfolgen. Übernachtung und Abendessen.


4. Tag: Lovosice - Decin (ca. 46 km)

Nach dem Frühstück geht es wieder entlang der Elbe in Richtung Aussig. Auf dem Weg dorthin fahren Sie durch die Porta Bohemica/Elbschlucht, an vielen Burgen und Schlössern vorbei. In Aussig angekommen, besuchen Sie die berühmte Burgruine Schreckenstein/Hrad Strekov. Nach der Mittagspause geht es dann auch schon weiter in die Region Tetschen. Bevor Sie Tetschen erreichen, machen wir eine schöne Kaffeepause in einem Schlossgarten der Choteks und Sie werden sich an die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts erinnern. Sie erreichen Decin. Abendessen und Übernachtung im Hotel.


5. Tag: Decin - Pirna/Dresden (ca. 50 km)

Immer die Elbe im Blick erreichen Sie schon nach einigen Kilometern das Elbsandsteingebirge. Bei Hrensko überqueren Sie die Deutsch-Tschechische Grenze und fahren weiter nach Bad Schandau, der sächsischen Kleinstadt und dem staatlich anerkannten Kneippkurort. Hier führt der Radweg direkt an der Elb-Promenade entlang. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung und Pause geht es weiter nach Königstein. Die Stadt verdankt ihren Namen der Festung Königstein, der größten Bergfestung Europas, die auf einem Tafelberg erbaut wurde. Mittagspause in Königstein. Umgeben von der bizarren Felsenwelt der Sächsischen Schweiz fahren Sie weiter nach Pirna, einer sächsischen Kleinstadt mit einem wunderschönen historischen Altstadtkern. Lassen Sie einen Hauch von Nostalgie zusammen mit den Eindrücken einer der reizvollsten Flusslandschaften Europas auf sich wirken. Übernachtung. (Aus organisatorischen Gründen kann die Übernachtung auch in Dresden erfolgen. Der Bus bringt Sie und Ihre Fahrräder dann von Pirna zum Hotel in Dresden und am nächsten Tag wieder zurück nach Pirna, wo Ihre Fahrradtour wieder startet.)


6. Tag: Pirna - Dresden (ca. 25/40 km)

Bevor Sie Ihre letzte Tagesetappe beginnen, stärken Sie sich bei einem Frühstück. Sie fahren mit Ihrem Rad auf dem wunderschönen Elbradweg in die sächsische Landeshauptstadt, nach Dresden. Hier beginnt das kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands, die sächsische Weinstraße. Die liebliche Landschaft, die köstlichen Weine, sorgen für die richtige Urlaubsstimmung. Das Elbtal, mit seinen malerischen Elbwiesen und reizvollen Elbhängen, und die damit einhergehende Schönheit, steht großräumig unter Landschaftsschutz. Erfahren Sie mit Ihrem Rad das facettenreiche Naturschutzgebiet der Kulturlandschaft Dresdner Elbtal. Das Schloss Pillnitz, die ehemalige Sommerresidenz des sächsischen Königshauses, ist eine der größten Schlossanlagen Europas, mit Blick über den königlichen Weinberg und die Weinbergkirche in die wunderbare Landschaft der Sächsischen Schweiz. Dresden ist als Kunst- und Kulturstadt weltbekannt. Mit seiner landschaftlich reizvollen Lage an der Elbe wird die Stadt auch gerne als „Elbflorenz" bezeichnet. Die Universitätsstadt bietet durch seine barocke und mediterrane Architektur Sehenswürdigkeiten aus Geschichte und Gegenwart, wie die Semperoper, die Frauenkirche oder den Zwinger. Nach der Mittagspause entdecken Sie Dresdens schönste Seiten aus einer neuen Perspektive. Die Radtour dauert ca. 2,5 Stunden und führt über ca. 15 km Länge. Mit einem ausgewogenen Mix aus Radeln und Entdecken, einer perfekten Verbindung von Kultur und Natur lernen Sie die Highlights sowie außergewöhnliche Orte abseits der bekannten Pfade kennen. Die geführte Radtour entlang einer der schönsten Radstrecken Deutschlands ist der ideale Einstieg um als Radfahrer und Dresden-Liebhaber die Stadt zu entdecken. Aktiv und entspannt erleben Sie beiderseits der Elbe die historische Altstadt, blühende Gärten und das Szene- und Gründerviertel der Neustadt. Auf ruhigen Straßen und einem ausgedehnten Radnetz geht es ohne große Höhenunterschiede durch die einzigartige Elbtallandschaft. Ihr Radguide versorgt Sie mit wertvollen Insidertipps und macht ihren Ausflug zu einem besonderen Erlebnis für alle, die Dresden aktiv erfahren möchten. Nach Ende der Radtour durch Dresden erfolgt die Abgabe Ihrer Fahrräder, für den Rücktransport. Übernachtung in Dresden.


7. Tag: Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück am hoteleigenen Buffet begeben Sie sich im Bus auf die Heimreise. Ihre Fahrräder werden ebenfalls von uns zum Ausgangspunkt Ihrer Reise zurückgebracht. Ende Ihrer erlebnisreichen Radreise.



Reise-Nr.: EAG-11322-19 Radtour Prag

Veranstalter: Eagle Tours, Inh. Reiner Volker, Immanuelstraße 16a, 32427 Minden

- Fahrt im modernen Reisebus ab/an Dessau, Bitterfeld, Halle
- Fahrradbeförderung und Verladung bis Prag / ab Dresden
- Gepäcktransport zwischen den Hotels
- 6 Übernachtungen/Frühstück in Hotels der guten und sehr guten Mittelklasse
- 4x Abendessen
- 1x kleine Weinprobe in Melnik
- Kaffee und Kuchen im Schlossgarten Decin
- Stadtführung in Prag
- Besuch Burg Schreckenstein inkl. Eintritt und Führung
- qualifizierter Radguide von Prag nach Dresden
- Reisebegleitung von Prag bis Dresden
- Fahrradtour für Genießer in Dresden (ca. 2,5 Stunden)
- Informations- und Reiseunterlagen

Hinweise:
- Frühbucherpreis bei Buchung bis 26.11.2018
- MTZ: 25 Personen
- nicht im Reisepreis enthalten: Ausgaben des persönlichen Bedarfes (weitere Verpflegung, Trinkgelder, Eintritte)

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • DZ Frühbucherpreis bis 26.11.18
    795 €
  • Doppelzimmer ab 27.11.18
    855 €
  • EZ Frühbucherpreis bis 26.11.18
    994 €
  • Einzelzimmer ab 27.11.18
    1054 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung eine Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.