Reisefinder

 
 

Magazin mit Reisen für 2022

Gemeinsame Momente für 2 - Kurzurlaub verschenken!

Ostpolen - Ein slawisches Potpourri! - 7 Tage

2 Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1008 € pro Person

Warschau - Tykocin - Biaystok - Suprasl - Biaowieza - Urwald - Tatarendorf Krszyniany - Berg der Kreuze - Freilichtmuseum

Begeben Sie sich mit uns auf Spurensuche durch eine religiös und kulturell bunt gemischte Region! Erleben Sie Warschau, eine der modernsten und aufstrebendsten Hauptstädte Europas! Genießen Sie die durch polnische, jüdische, tatarische und osteuropäische Einflüsse geprägte Küche und erfahren Sie mehr über den einzigen Urwald Europas und dessen größten Einwohner, den Wisent! Diese Reise bietet Ihnen eine Mischung aus kulturellen Highlights, gepaart mit ursprünglicher Natur und einer traditionellen Küche. Ein slawisches Potpourri und ein echter Geheimtipp!


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise - Warschau

Die Abfahrt erfolgt am frühen Morgen. Über Bundesautobahnen fahren Sie bis nach Warschau, wo die nächsten beiden Übernachtungen erfolgen.


2. Tag: Warschau

Nach dem Frühstück lernen Sie die polnische Hauptstadt bei einer Führung kennen. Sie beginnen am im Zuckerbäckerstil errichteten Kulturpalast, ein Geschenk der ehemaligen Sowjetunion, von dessen Aussichtsterrasse Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt haben werden. Weiter geht es in die sehenswerte Altstadt Warschaus, die nach alten Gemälden wieder neu aufgebaut wurde und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Danach kehren Sie in ein Café der ältesten polnischen Schokoladenfabrik ein und probieren eine Tasse heiße Schokolade. Den Nachmittag können Sie dann für individuelle Erkundungen nutzen, bevor Sie am Abend den Werken des berühmtesten Komponisten der Stadt, Frédéric Chopin, bei einem kleinen Konzert lauschen und sich anschließend in einem Restaurant in der Stadt ein Potpourri der beliebtesten polnischen Speisen schmecken lassen.


3. Tag: Tykocin - Biaystok

Nach dem Frühstück verlassen Sie Warschau und setzen Ihre Reise in die östliche Region Podlasie fort. Hier findet man Einflüsse verschiedener Kulturen und auch in der Küche treffen sich polnische, ukrainische, litauische, weißrussische, jüdische und tatarische Aromen. Einen ersten Zwischenhalt legen Sie in dem kleinen Ort Tykocin ein und fühlen in der renovierten Synagoge den Geist vergangener Tage. In einem regionalen Restaurant lernen Sie bei einem Mittagessen einige der kulinarischen Schätze der Region kennen, bevor Sie in Biaystok bei einer Führung die Stadt mit dem Branicki-Palast (Außenbesichtigung), das wichtigste Bauwerk der Stadt, kennenlernen. Nach dem Zimmerbezug steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung.


4. Tag: Suprasl - Biaowieza

Die Spurensuche durch eine religiös und kulturell bunt gemischte Region führt Sie heute zunächst in das verschlafene Örtchen Suprasl, wo Sie das Männerkloster mit einer der wertvollsten Ikonensammlungen des Landes besuchen. Im Anschluss werden Sie in Kruszyniany vom Dzamal begrüßt, einem der letzten polnischen Tataren. Bereits im 17. Jh. wurde hier eine Holzmoschee erbaut und muslimische Friedhöfe angelegt, die bis heute ihren Zweck erfüllen. In einem Tataren-Gasthof probieren Sie außergewöhnliche Speisen, bevor es an Ihr nächstes Ziel geht - dem einzigen Urwald Europas. Direkt an den Urwald grenzt Biaowieza, ein bei polnischen Königen und russischen Zaren äußerst beliebter Ausgangspunkt für Jagdausflüge. Nach einem Spaziergang beziehen Sie Ihr Hotel und nehmen Ihr Abendessen im einzigartigen Zarenrestaurant, das in einem historischen Bahnhof untergebracht ist, ein.


5. Tag: Urwald - Berg der Kreuze - Drohiczyn

Am Vormittag erwartet Sie der Urwald, wo jahrhundertealte Eichen in den Himmel wachsen und dessen größter Einwohner der Wisent ist. Gegen Mittag besuchen Sie in der Nähe ein Freilichtmuseum und erleben, wie man traditionelles Gebäck backt, Wurst räuchert und einen Hausbrand herstellt, den Sie natürlich auch probieren dürfen. Am Berg der Kreuze, der ursprünglich eine orthodoxe Pilgerstätte war, aber mittlerweile von Angehörigen aller Konfessionen benutzt wird, legen Sie einen Zwischenstopp ein. Auf Ihrem Weg nach Warschau passieren Sie außerdem das Städtchen Drohiczyn, das malerisch am hohen Ufer des Flüsschens Bug liegt. Vom Schlossberg aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Bug-Tal und die Flussbiegung. Das Abendessen in Warschau nehmen Sie in einem Restaurant in der Stadt ein. Übernachtung in Warschau.


6. Tag: Poznan

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie Warschau und fahren bis nach Poznan (Posen), das eine Fülle von Baudenkmälern aus allen Stilepochen beherbergt und zu den an Sehenswürdigkeiten reichsten Städten des Landes zählt. Nach einer professionell geführten Besichtigung bleibt Ihnen noch Zeit für individuelle Erkundungen. Übernachtung im Raum Posen.


7. Tag: Rückreise


Ihre Hotels:

Auf dieser Reise übernachten Sie in guten bis sehr guten Mittelklassehotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie, die in der Regel über ein Restaurant für die Verpflegung, eine Bar, WLAN sowie einen Lift verfügen. Die Zimmer der Hotels sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet und verfügen darüber hinaus meist über Telefon, TV und Safe.


Reise-Nr.: PTI-12271-22

Veranstalter: PTI Panoramica Touristik International GmbH, Neu Roggentiner Str. 3, 18184 Roggentin

- Haustürservice
- Fahrt im modernen Reisebus
- 3 Übernachtungen/Halbpension im 4-Sterne-Hotel Radisson Jan III Sobieska in Warschau
- 1 Übernachtung/Halbpension im 3-Sterne-Hotel Trio in Biaystok
- 1 Übernachtung/Halbpension im 3-Sterne-Superior-Hotel Biaowieza Wellness & SPA in Biaowieza
- 1 Übernachtung/Halbpension im 3-Sterne-Hotel Ibis Stare Miasto in Poznan
- 1x Mittagessen als 2-Gang-Menü in einem Gasthof im Raum Tykocin
- 1x Mittagessen als 2-Gang-Menü im Tataren-Gasthof
- deutschsprachige Stadtführungen Warschau/Tykocin/Biaystok/Poznan
- 1 heiße Schokolade in einem Café in Warschau
- Eintritte: Aussichtsplattform Kulturpalast Warschau, Synagoge Tykocin, Kloster Suprasl, Parkmuseum Biaowieza
- Chopin-Konzert in Warschau (Dauer: ca. 1 h), inkl. 1 Glas Prosecco
- weitere Besichtigungen lt. Programm
- deutschsprachige Reiseleitung Tag 3-5


2% Abo-Rabatt

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1008 €
  • Einzelzimmer
    1243 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Treibstoffzuschlag
    18 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung einer Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.