Reisefinder

 
 

Osterreise zum Moorteufel - 4 Tage

Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.03.2018 - 02.04.2018
Preis:
ab 429 € pro Person

Vor den Toren Hamburgs erstreckt sich an der Elbe bis Stade das Alte Land, eine von Menschenhand planmäßig angelegte Kulturlandschaft. Wo man hinschaut stehen Apfel-, Zwetschgen- und Kirschbäume. Dazwischen schmucke Fachwerkhäuser mit bunt gemauerten Giebeln, alte Kirchen, Deiche, Kanäle und Flüsse.

Der Obstanbau hat eine lange Tradition und ist heute noch der bedeutendste Wirtschaftszweig der Altländer. Nach modernsten Anbaumethoden wird hier auf den Familienbetrieben gewirtschaftet und schmackhaftes, wertvolles Obst erzeugt. Das Spaßprogramm „Moorteufel-Diplom" sorgt für eine stimmungsvolle Osterreise!


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise mit Stopp in Bremen

Nutzen Sie den Stopp in Bremen zum Besuch der Bremer Osterwiese: Eine Woche vor Karfreitag fällt jedes Jahr der Startschuss für das Frühjahrsfest in Bremen. Die 50.000 m² große Osterwiese lädt zu einem Bummel zwischen Karussells, Losbuden und Imbissen mit Köstlichkeiten aus aller Welt ein. Über zweihundert Schausteller sorgen für Vergnügen und Nervenkitzel bei Groß und Klein. Über eine Million Besucher kommen jedes Jahr zur Osterwiese nach Bremen.


2. Tag: "Moorteufel für einen Tag"

Am Vormittag lernen Sie Ihren Urlaubsort bei einem geführten Stadtrundgang kennen.

Am Nachmittag wartet dann das ideale Spaßprogramm auf Sie: bestehend aus 6 Disziplinen aufgeteilt auf 3 Stationen, verbunden mit einer Planwagenfahrt, in dem sich die Teilnehmer in Aufgaben wie Kartoffel schälen, Luftgewehr schießen, Eier werfen, Holzschuh werfen, Torfsoden balancieren und Torfkarre schieben üben. Wenn alles klappt, dann können Sie sich am Ende diplomierter Moorteufel nennen!


3. Tag: Altes Land mit Obsthof und Ostereiersuchen

Unverwechselbar, das Land entlang der Elbmündung. Zusammen mit dem Land Kehdingen bildet das Alte Land das größte Obstanbaugebiet Europas. Sage und schreibe 7 Millionen Obstbäume, vor allem Apfelbäume, stehen hier. Dann wären da noch die typischen Altländer Häuser. Die reetgedeckten Dächer und das kunstvolle Ziegelfachwerk machen diese so unverwechselbar. Die altehrwürdige Hansestadt Stade wird eine Station der Rundfahrt sein. Hier kann man bei einem Rundgang die wunderschönen Fachwerkhäuser, den romantischen Fischmarkt und die beiden Innenstadtkirchen kennenlernen.

Von hier geht es weiter durch das Obstparadies Altes Land zu einem Obsthof. Hier führt man Sie über die Hofanlage und die Plantagen und Sie erfahren vieles rund um den Apfel, seinen Anbau und das Leben auf dem Hof. Und wenn Sie genau hinsehen, entdecken Sie vielleicht das ein oder andere Osternest...


4. Tag: Heimreise

Heute treten Sie die Heimreise an.


Reise-Nr.: VET-11347-18 Moorteufel

Veranstalter: Vetter Touristik RVGmbH

Hinsdorfer Weg 1, 06780 Salzfurtkapelle

• Haustürservice
• Fahrt im modernen Reisebus
• 3x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Daub in Bremervörde
• 3x Frühstücksbuffet
• Eierlikör und eine süße Osterüberraschung zur Begrüßung
• 1x Abendessen als traditionelles Karfreitagsmenü (Fisch oder Lamm)
• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü
• Stadtführung Bremervörde
• 3-stündiges Moorteufeldiplom in Bremervörde (Planwagenfahrt inklusive Spaßprogramm mit Eier werfen, Holzschuh werfen, Torfsoden balancieren und Torfkarre schieben üben)
• 1x Mittagessen, z. B. reichhaltiger Gemüseeintopf mit Einlage und Brot zum Moorteufelprogramm
• Besuch Osterfeuer in Bremervörde
• Ganztagesausflug "Altes Land", inkl. Besuch eines Obsthofes, Ostereiersuchen und Reiseleitung

Hotel Daub

Details
  • Doppelzimmer
    429 €
  • Einzelzimmer
    469 €

Hotel Daub

Ihr Urlaubshotel:

Sie wohnen im 3- Sterne Hotel Daub, einem traditionsreichen Familienbetrieb, welches im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks in der Stadt Bremervörde liegt. Das Haus verfügt über insgesamt 70 Zimmern, ausgestattet mit DU/Bad, WC, Kabel-TV,Telefon und Fön in Haupt- und Gästehaus (20 Meter entfernt). Weitere Hoteleinrichtungen sind Restaurant, Festsaal Tetjus-Tügel-Stube, Jagdzimmer und eine hauseigene Sauna.