Reisefinder

 
 

Unser Leserreisen-Katalog

Georgien – zwischen Europa und Asien - 8 Tage

2 Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.09.2019 - 27.09.2019
Preis:
ab 1498 € pro Person

Georgien zählt zu den ältesten Ländern der Welt. Vielleicht gehört es auch zu den schönsten, denn eine atemberaubende Natur mit grandiosen Ausblicken im Kaukasus, eine bemerkenswerte Anzahl an historischen Klöstern und Kirchen, eine pulsierende Hauptstadt und daneben verträumte Dörfer und eine über 8.000 Jahre alte Weinbau-tradition erwarten Sie hier.

Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie mit uns dieses Land zwischen Europa und Asien mit seiner abwechslungsreichen Geschichte und ursprünglichen Tradition!


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise - Tbilisi

Individuelle Anreise zum Flughafen Berlin und Flug nach Tbilisi (Tiflis). Nach der Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung erfolgt der Transfer zum Hotel, wo die nächsten 2 Übernachtungen gebucht sind. Georgien heißt Sie anschließend mit einem späten Abendessen in einem traditionellen Restaurant willkommen.


2. Tag: Tbilisi

Nach dem Frühstück erleben Sie die historische Altstadt Tbilisis bei einem Rundgang. Die Altstadt liegt zu Füßen der Narikala-Burg aus dem 4. Jh. und verzaubert jeden Besucher mit ihren romantischen Gassen, farbenprächtigen Plätzen und den vielen nahegelegenen Sehenswürdigkeiten, die Zeugen der kulturellen und religiösen Vielfalt sind. Mit der Seilbahn fahren Sie zur Narikala-Burg und spazieren zum städtischen Wasserfall und dem Mittelpunkt der Altstadt, dem Schwefelbäderviertel. Am Nachmittag besuchen Sie die einzigartige Sammlung antiker Goldschmiedekunst im Historischen Museum. Danach bleibt Ihnen Zeit für eigene Unternehmungen in der georgischen Hauptstadt und somit die Möglichkeit, Ihr Abendessen individuell und in Eigenregie einzunehmen.


3. Tag: Mzechta - Shio-Mgvime - Achalziche

Sie verlassen heute mit gepackten Koffern Tbilisi und begeben sich auf Erkundung der alten georgischen Hauptstadt Mzechta. Zunächst genießen Sie vom Dschwari Kloster aus dem 7. Jh. die Ausblicke über die Stadt und das Flusstal. Anschließend besichtigen Sie in der Altstadt die Swetizchoweli Kathedrale, das spirituelle Zentrum des Landes. Beide Kirchen zählen zu den wichtigsten des Landes und gehören zum UNESCO-Welterbe. Ganz in der Nähe von Mzechta befindet sich in spektakulärer Landschaft an den Felsen einer Schlucht das Kloster Shio-Mgvime - ein wunderbares Fotomotiv! Ihre Fahrt führt Sie weiter durch die herrlichen Landschaften des Kleinen Kaukasus bis nach Achalziche, wo Sie für die nächsten 2 Nächte Ihr Hotel beziehen. Das heutige Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.


4. Tag: Wardsia - Achalziche

Durch wunderschöne Flusstäler geht es heute nach Wardsia. Hier wurde im 12. Jh., im Goldenen Zeitalter Georgiens, die Höhlenstadt Wardsia errichtet, die alle Besucher durch ihre herrliche Lage und ihre Ausmaße beeindruckt. Nach einem Mittagessen bei einer einheimischen Familie geht es zurück nach Achalziche. Hier besichtigen Sie die Festung Rabat, die im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen Völkern erobert und jeweils um- und ausgebaut wurde. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen in Eigenregie


5. Tag: Borjomi - Kutaisi

Auf Ihrem Weg nach Westgeorgien machen Sie heute Halt in der Kleinstadt Borjomi, die überregional durch ihre Heil- und Mineralwasserquelle bekannt geworden ist. Bei einem Spaziergang im Stadtpark können Sie dieses Wasser auch direkt aus der Quelle probieren. Ihr heutiges Tagesziel ist Kutaisi, dessen jüngere Stadtgeschichte an der Klosteranlage von Gelati aus dem 12. Jh. intensiv spürbar ist. In der Antike war Kutaisi die Hauptstadt des Königreiches der Kolchis, dem Land des Goldenen Vlieses. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Stadt und beziehen für die nächste Nacht Ihr Hotel. Abendessen im Hotel


6. Tag: Kutaisi - Ananuri - Gudauri

Am frühen Morgen besuchen Sie den Bauernmarkt in Kutaisi. Hier können Sie weiter in den Alltag der Bevölkerung eintauchen. Anschließend geht es Richtung Norden in den Großen Kaukasus. Unterwegs machen Sie Halt in Gori, dem Geburtsort des Diktators Stalin. Auch eine Weinprobe darf bei einem Besuch Georgiens natürlich nicht fehlen, gehört doch die traditionelle georgische Weinherstellung seit 2013 zum UNESCO-Welterbe. Sie besuchen außerdem die Festung Ananuri, die sich an einem fjordartigen Stausee befindet und eine spektakuläre Kulisse bietet.

Im Skiort Gudauri beziehen Sie für die nächste Übernachtung Ihr Hotel. Abendessen im Hotel


7. Tag: Stepantsminda - Berg Kasbek - Tbilisi

Nach der Fahrt entlang des Kreuzpasses erreichen Sie die Ortschaft Stepantsminda zu Füßen des sagenumwobenen Berges Kasbek (5.047 m), an den der antiken griechischen Legende nach Prometheus an den Felsen gekettet wurde, nachdem der den Göttern das Feuer gestohlen hatte, um es den Menschen zu geben. Mit Jeeps fahren Sie auf zum Plateau unterhalb des Kasbek Gipfels auf 2.200 m und können hier beeindruckende Ausblicke über die schneebedeckten 4.000er und 5.000er der Umgebung genießen. Nach dem Besuch der hier oben malerisch gelegenen kleinen Kirche Gergeti geht es mit Jeeps wieder zurück. Bevor Sie am Abend Tbilisi erreichen, besuchen Sie im Bergdorf Sno einen örtlichen Holzschnitzer. In Tbilisi beziehen Sie für die letzte Übernachtung Ihre Zimmer. Bei einem Abschiedsabendessen in einem Panoramarestaurant über der Altstadt können Sie die vergangenen Tage noch einmal Revue passieren lassen.


8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Tbilisi und der Rückflug nach Berlin. Anschließend individuelle Heimreise


Ihre Hotels:

Das 4-Sterne-Hotel Ameri Plaza befindet sich ca. 4 km vom historischen Zentrum in Tbilisi entfernt, wurde im Oktober 2017 eröffnet und verfügt über 55 Zimmer, die mit Bad oder Dusche/WC, kostenfreiem WLAN, Safe, Minibar, TV und Föhn ausgestattet sind. Ein Restaurant, eine Bar und ein Lift runden das Angebot ab. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Geschäfte und Restaurants.


Das Hotel Gino Wellness Rabath in Alchaziche überzeugt mit seiner beeindruckenden Lage inmitten der Mauern der Festung Rabath. Die modernen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar, TV, Telefon und WLAN ausgestattet. Das 4-Sterne-Hotel verfügt außerdem über ein Restaurant, eine Bar, eine Terrasse sowie ein Wellness- und SPA-Center mit Saunen und Whirlpool.


Das Argo Boutique Hotel ist im historischen Zentrum von Kutaisi gelegen. Das 4-Sterne-Hotel verfügt über einen Lift, ein Restaurant und eine Bar. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Safe und Klimaanlage ausgestattet.


Im Herzen des beliebten Skiresorts Gudauri befindet sich das Hotel Carpe Diem. Es besitzt 52 Zimmer, die alle modern und komfortabel eingerichtet sind und über Dusche/WC, TV, Telefon und Föhn verfügen. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Zum 4-Sterne-Hotel gehören zudem ein Lift, ein Restaurant, eine Bar und eine Terrasse.


Hinweise:

Flughafen: Berlin-Schönefeld [SXF]; Geplante Flugzeiten (Stand: 08/18; Zeitverschiebung: +2 Stunden):

Berlin-Schönefeld ab:13:35 Uhr

Tbilisi an:19:05 Uhr

Tbilisi ab:10:30 Uhr

Berlin-Schönefeld an:12:30 Uhr


Hoteländerungen, Änderungen im Reiseverlauf sowie Änderungen der Fluggesellschaft, der Flugroute und der Flugzeiten bleiben vorbehalten! Die Reise ist nicht barrierefrei.


Die Transfers und Ausflüge werden - je nach Gruppengröße - im Kleinbus oder im landestypischen Reisebus (ohne WC) durchgeführt.


Reise-Nr.: PTI-11681-19 Georgien

Veranstalter: PTI Panoramica Touristik International GmbH, Neu Roggentiner Str. 3, 18184 Roggentin

- Flüge Berlin-Schönefeld - Tbilisi - Berlin-Schönefeld mit Georgien Airways, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe, Transfers Flughafen - Hotel und zurück
- alle Transfers und Rundreise/Ausflüge im Kleinbus oder landestypischen Reisebus
- 3 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Ameri Plaza in Tbilisi
- 2 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Gino Wellness Rabath in Achalziche
- 1 Ü/F im 4-Sterne Argo Boutique Hotel in Kutaisi
- 1 Ü/F im 4-Sterne-Hotel Carpe Diem in Gudauri
- 5x Abendessen (Menü oder Büfett), davon 1 Willkommensabendessen in einem traditionellen Restaurant und 1 Abschiedsabendessen in einem Panoramarestaurant
- 1x Mittagessen bei Einheimischen (Menü)
- 1 Weinprobe (3 Weine)
- Stadtführung, Auffahrt mit der Seilbahn & Besuch des Historischen Museums in Tbilisi
- Besuch eines lokalen Holzschnitzers
- Geländewagenfahrt zum Gergeti Plateau und zurück
- alle notwendigen Eintrittsgelder
- Reisebegleitung, Reiseleitung in Georgien

Hinweise:
- Eventuell anfallende Bettensteuer/Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.
- Für deutsche Staatsangehörige ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Ein Visum wird nicht benötigt.
- MTZ: 15 Personen


2% Abo-Rabatt

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1498 €
  • Einzelzimmer
    1718 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Reiseschutz-Paket ohne SB p.P.
    56 €
  • Familien-Reiseschutz-Paket ohne SB
    113 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung eine Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.