Reisefinder

 
 

Katalog mit traumhaften Reisen für 2020

Unser Leserreisen-Katalog für Weihnachts- und Silvesterreisen!

Der Zauber dreier Ostseeinseln mit der MS Johannes Brahms - 8 Tage

2 Schiffsreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1303 € pro Person

Der besondere Reiz des Landes Mecklenburg-Vorpommern liegt vor allem in seiner Vielfalt der Inseln, der Ostsee und Boddengewässer.

1. Tag: Anreise - Stralsund - Vitte

Am Morgen erfolgt die Anreise nach Stralsund. Nach der Einschiffung am Nachmittag werden Sie mit einem Willkommensgetränk auf der MS „Johannes Brahms" begrüßt. Das Schiff nimmt Fahrt auf in Richtung Insel Hiddensee und liegt über Nacht im Hafen von Vitte.


2. Tag: Insel Hiddensee - Stralsund

Am Morgen haben Sie ein wenig Zeit die Insel Hiddensee, das Paradies vor der Rügener Küste, individuell zu entdecken.

Das Schiff erreicht dann am frühen Nachmittag Stralsund* und Sie lernen die alte Hansestadt bei einer interessanten Stadtführung näher kennen.


3. Tag: Stralsund - Lauterbach - Insel Rügen

Heute haben Sie die Möglichkeit, an einer Rundfahrt* über die größte und wohl auch schönste Insel Deutschlands teilzunehmen. Beginnend mit dem von Fürst Malte erbauten kleinen Residenzstädtchen Putbus, fahren Sie anschließend vorbei an Schloss Granitz nach Binz. Im größten Ostseebad der Insel haben Sie Gelegenheit für einen Spaziergang über die lange Strandpromenade. Der Besuch vom Königsstuhl, mit Blick auf die berühmten Kreidefelsen, beschließt die interessante Rundfahrt. Vorbei am Jasmunder Bodden und Bergen erreicht der Bus dann wieder Lauterbach.


4. Tag: Lauterbach - Peenemünde - Insel Usedom - Wolgast

Am frühen Morgen fährt das Schiff, vorbei an der Insel Vilm und durch den Greifswalder Bodden, nach Peenemünde auf der Insel Usedom. Die heutige Inselrundfahrt* führt Sie zunächst durch das historische Seebad Zinnowitz. 1851 zum Seebad ernannt, liegt es zwischen Ostsee und Achterwasser.

Anschließend lernen Sie das jüngere Seebad Trassenheide kennen und besuchen hier Europas größtes Schmetterlingshaus, in dem über 2.000 frei fliegende tropische Schmetterlinge beheimatet sind. Zum Mittagessen gehen Sie wieder an Bord und das Schiff fährt auf dem Peenestrom nach Wolgast. Der Nachmittag steht Ihnen hier zur freien Verfügung.


5. Tag: Wolgast - Szczecin

Am frühen Morgen fährt das Schiff weiter auf dem Peenestrom und überquert das Oderhaff (Stettiner Haff) in Richtung Szczecin (Stettin). Am späten Mittag erreicht die MS „Johannes Brahms" Szcecin. Szczecin ist eine Stadt an der Oder im Nordwesten Polens. Sie ist für die Hakenterrasse aus dem 19. Jh. und das restaurierte Schloss der Pommerschen Herzöge mit Kunst- und Geschichtsausstellungen bekannt.

Die gewaltige Jakobskathedrale besitzt ein Triptychon aus dem 14. Jh., Buntglasfenster und einen Turm mit Blick über die Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung in der alten Hansestadt Szczecin. Alternativ haben Sie hier die Möglichkeit, an einer Stadtrundfahrt Szczecin* mit kleinen Zwischenstopps teilzunehmen.


6. Tag: Szczecin - Zinnowitz - „3 Kaiserbäder"

Am Morgen lichtet das Schiff die Anker und fährt zurück, durch das Oderhaff, zur Insel Usedom. Am frühen Nachmittag erreicht die MS „Johannes Brahms" das Seebad Zinnowitz, auch Liegeplatz für die kommende Nacht. Der Nachmittag steht Ihnen hier zur freien Verfügung, Sie können aber auch am Ausflug zu den „3 Kaiserbäder"* teilnehmen. In Ahlbeck stellt die berühmte, von vier Türmen gekrönte hölzerne Seebrücke aus dem Jahr 1892 eine besondere Attraktion dar. Das vielbesuchte Seebad ist Ausgangspunkt der 8,5 km langen Uferpromenade, die sich über Heringsdorf bis nach Bansin hinzieht. Die besondere Bäderarchitektur in allen 3 Kaiserbädern wird Sie begeistern.


7. Tag: Zinnowitz - Greifswald-Wieck - Stralsund

Am frühen Morgen nimmt das Schiff Fahrt auf in Richtung der alten Hansestadt Greifswald und wird in Wieck anlegen. Das kleine Fischerdorf Wieck ist geprägt von reetgedeckten Fischerkaten, schaukelnden Fischerbooten und urigen Fischrestaurants. Als Wahrzeichen gilt die historische Holzbrücke, deren Klappen noch mehrmals täglich von Hand hochgezogen werden. Wenige Schritte vom Wiecker Hafen entfernt ruht die Klosterruine Eldena. Sie wurde durch die Gemälde des Malers Caspar David Friedrich weltberühmt und ist der Ort, an dem die Siedlungsgeschichte von Greifswald begann.

Freuen Sie am letzten Abend auf das festliche Kapitänsdinner und genießen Sie die schönen Stunden an Bord der MS „Johannes Brahms"!


8. Tag: Ausschiffung - Rückreise

Am Morgen heißt es Abschied nehmen von Ihrem Hotelschiff, der MS „Johannes Brahms". Bis 09:00 Uhr erfolgt die Ausschiffung und Sie treten die Heimreise an.


Reise-Nr.: PTI-11838-20

Veranstalter: PTI Panoramica Touristik International GmbH

Neu Roggentiner Str. 3, 18184 Roggentin

- Anreise- und Rückreise nach/ab Stralsund im Kleinbus bzw. Reisebus ab/an Aken, Bernburg, Bitterfeld, Coswig, Dessau, Halle, Köthen, Merseburg, Roßlau, Wittenberg, Wolfen
- Busbegleitung parallel zur Kreuzfahrt
- Kreuzfahrt Stralsund - Vitte - Lauterbach - Peenemünde - Wolgast - Szczecin - Zinnowitz - Greifswald-Wieck – Stralsund
- 7 Ü/VP an Bord der MS „Johannes Brahms“ (2-Bett-Kab. mit Dusche/WC, außen; je nach gebuchter Kat.)
- volle Verpflegung an Bord: (beginnend mit Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag), reichhaltiges Frühstücksbüfett, 4-Gang-Mittagessen inkl. Salatbüfett, Kaffee/Tee mit Kuchen am Nachmittag, 4-Gang-Abendessen mit Salat serviert sowie Mitternachtssnack ab c . 23:00 Uhr
- Begrüßungsdrink
- Kapitänsdinner (Cocktail an der Bar, 5-Gang-Menü)
- 1 x Unterhaltungsabend
- täglich Live-Musik im Salon


Zusätzlich buchbar:
- Ausflugspaket (6 Ausflüge zum Vorzugspreis): 125,- €

Ihr Vorteil:
Frühbucher-Preis von 30,- € bei Buchung bis 15.12.19


2% Abo-Rabatt

MS Johannes Brahms

Details
  • DK Hauptdeck B
    1303 €
  • DK Hauptdeck A
    1403 €
  • DK Promenadendeck
    1503 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • 30 € Aufschlag ab 16.12.19
    30 €
  • 6 Ausflüge
    125 €

MS Johannes Brahms

Auf der MS „Johannes Brahms" werden Sie in komfortabler Atmosphäre die Annehmlichkeiten des Schiffes zu schätzen wissen. Die Außenkabinen sind mit einem großen Panoramafenster ausgestattet. Wenn Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen wollen, sollten Gerichte im Panorama-Restaurant probieren. Der Panorama-Salon bietet neben gemütlicher Atmosphäre große Fenster, die die Flusslandschaft so richtig zur Geltung bringen. Auf dem Sonnendeck können Sie die Liegemöglichkeiten nutzen, um die Seele baumeln zu lassen und im bordeigenen Shop können Sie einen kleinen Bummel machen.

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung eine Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.