Reisefinder

 
 

Online-Katalog mit Reisen für 2021!

Bundesgartenschau Erfurt & Thüringer Umland - 3 Tage

Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 308 € pro Person

Freuen Sie sich auf eine BUGA–Reise nach Erfurt, wo Gartenschauen seit 1865 verwurzelt sind!

Zwei einzigartige Ausstellungsflächen erwarten Ihren Besuch. Der egapark, Thüringens schönster Garten und die geschichtsträchtige Festungsanlage Petersberg erstrahlen für Sie im neuen Glanz. Weitere Highlights der Reise sind die BUGA-Außenstandorte Bad Langensalza mit 10 Parks/Themengärten, Gotha mit dem Schlosspark von Schloss Friedenstein und Weimar mit dem Schlosspark und Orangerie von Schloss Belvedere sowie den Biedermeiergarten vom Kirms-Krackow-Haus.


Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: BUGA in Erfurt

Gartenschauen sind seit 1865 in Erfurt verwurzelt. 2021 kehrt diese Tradition als Bundesgartenschau Erfurt 2021 in ihre Heimat zurück und präsentiert sich auf zwei einzigartigen Erfurter Ausstellungsflächen. Über den Dächern der mittelalterlichen Altstadt thront Erfurts historischer Aussichtspunkt, die barocke und geschichtsträchtige Festungsanlage Petersberg. Während der BUGA erleben Sie hier Gartenkunst und Kulturgenuss in einem einzigartigen historischen Ambiente. Der egapark, Thüringens schönster Garten, wird in wunderbarem Glanz erstrahlen - mit pflanzlichen Schaugärten, Themengärten, Europas größtem ornamental bepflanzten Blumenbeet, gärtnerischen Highlights wie den wöchentlich wechselnden Hallenschauen, dem Rosengarten und dem deutschen Gartenbaumuseum. Unter dem Leitthema „Dem Wasser auf der Spur" entsteht im egapark im Zentrum des Parks, Danakil, das einzige Wüsten- und Urwaldhaus in Deutschland. Am Nachmittag erreichen Sie Friedrichroda und werden im AHORN Berghotel herzlich empfangen.


2. Tag: Gotha & „Blühendste Stadt Europas" Bad Langensalza

Mit einem örtlichen Reiseleiter gehen Sie heute auf Entdeckungstour verschiedener BUGA-Außenstandorte. Ihr erstes Ziel ist die Residenzstadt Gotha mit herzoglicher Orangerie, englischem Garten und historischer Wasserkunst - gemeint ist der Schlosspark von Schloss Friedenstein, die älteste Gartenanlage nach englischem Vorbild auf dem Kontinent. Wir wünschen viel Spaß beim Lustwandeln! Anschließend führt Sie Ihre Rundfahrt nach Bad Langensalza, die schon den Titel „Blühendste Stadt Europas" erwarb. 10 Parks/Themengärten trugen dazu bei. Freuen Sie sich auf eine blühende Weltreise. Die elegant geschwungene Parkanlage der Kurpromenade, der exotische Japanische Garten <https://www.badlangensalza.de/erleben/parks-gaerten/japanischer-garten/>, der duftende Rosengarten <https://www.badlangensalza.de/erleben/parks-gaerten/rosengarten/>, das Arboretum <https://www.badlangensalza.de/erleben/parks-gaerten/arboretum/> oder die exotische Botanik <https://www.badlangensalza.de/erleben/parks-gaerten/botanischer-garten/> machen einen Spaziergang durch Bad Langensalza zu einem unvergesslichen Erlebnis. Weitere Gärten sind: Magnoliengarten, Apothekergarten, Arboretum, TRACO-Park sowie Schlösschen- und Kurpark.


3. Tag: Schlosspark & Orangerie von Schloss Belvedere in Weimar

Bevor Sie die Heimreise antreten, statten Sie zuerst dem Schlosspark von Schloss Belvedere in Weimar einen Besuch ab. Die gesamte Anlage einschließlich Park mit seinen vielen exotischen Gewächsen wurde als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar" von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Interessant ist, dass Goethe und der damals regierende Herzog Carl August hier gemeinsam pflanzenkundige Studien betrieben, so dass bis 1820 ein Botanischer Garten entstand. Später entstanden hier unter anderem auch ein Russischer Garten, ein kleines Heckentheater sowie ein Irrgarten. Kleinere Gartenbereiche sind von Buchsbaumhecken abgegrenzt und wollen von Ihnen entdeckt werden! Anschließend fahren Sie ins Zentrum der Stadt, denn neben großen fürstlichen Parkanlagen gab es auch große private Gärten, wie zum Beispiel das Kleinod in der Weimarer Altstadt, den Garten am Kirms-Krackow-Haus - ein bürgerlicher Biedermeiergarten. Klein aber fein! Der Garten ist eine der wenigen noch erhaltenen historischen Villengärten aus dem 18. Jahrhundert. Ihre Heimreise treten Sie dann am Nachmittag an.



Reise-Nr.: SAT-12034-21

Veranstalter: Sachsen-Anhalt-Tours GmbH, Daniel-Vorländer-Str. 4, 06120 Halle

- Ab/An Haustür-Service
- Hin- & Rückfahrt im modernen Reisebus
- 2 x Übernachtung im AHORN Berghotel Friedrichroda
- Zimmer mit DU/WC, Fön, W-LAN Telefon & TV
- 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
- 2 x reichhaltiges Themenbuffet am Abend
- Tages-Eintrittskarte der BUGA-Ausstellungsflächen egapark & Petersberg in Erfurt
- Thüringen-Rundfahrt Gotha & Bad Langensalza
- Eintritt in den Schlosspark von Schloss Friedenstein in Gotha
- Besuch der Kur- & Rosenstadt Bad Langensalza
- Gartenführung (2 Gärten in Abhängigkeit der Saison) mit örtlicher Reiseleitung inkl. der dazu notwendigen Eintritte
- Ausflug nach Weimar
- Eintritt in den Schlosspark und Orangerie von Schloss Belvedere in Weimar
- Besuch des Biedermeiergartens vom Kirms-Krackow-Haus in Weimar
- tägl. Nutzung Hallenbad & Fitnessraum
- tägl. Wassergymnastik für Frühaufsteher
- vielfältiges Sport- & Freizeitprogramm lt. Tagesprogramm
- Abendentertainment im Hotel
- Kurtaxe (mit vielen Ermäßigungen)

Hinweise:
- 3% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 28.02.2021
- MTZ: 25 Personen
- Reiserücktrittskostenversicherung inkl. Reiseabbruch ab 13,- € p. P.

AHORN Berghotel Friedrichroda

Details
  • Doppelzimmer Classic
    308 €
  • Doppelzimmer Panorama
    318 €
  • Einzelzimmer Classic
    358 €
  • Einzelzimmer Panorama
    368 €

AHORN Berghotel Friedrichroda

AHORN Berghotel FriedrichrodaAHORN Berghotel Friedrichroda

Ihr Gastgeber, das AHORN Berghotel Friedrichroda, erwartet

Sie als Ziel Ihrer musikalischen Zeitreise. Das Hotel verfügt

über 457 Zimmer, die durch ein einladendes Ambiente

zu überzeugen wissen. Als Wohlfühloase ist dieses Hotel

insbesondere bekannt für die großzügig angelegte Schwimmhalle

sowie für die Saunalandschaft, das Solarium und den

Fitnessraum. Das in der 12. Etage befindliche Panoramarestaurant

bieten Ihnen neben allerhand kulinarischen Köstlichkeiten

einen fantastischen Ausblick auf den Thüringer Wald.

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung eine Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.