Reisefinder

 
 

Reisen für 2023 in unserem neuen Magazin!

Magazin mit Advents- Weihnachts- und Silvesterreisen

Geschenktipp zu Weihnachten: Kurzurlaub für 2 verschenken!

Albanien & Nordmazedonien - 10 Tage

2 Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1499 € pro Person

Wir freuen uns, Ihnen unsere klassische Rundreise durch Albanien nun in Kombination mit dem schönsten Teil des Nachbarlandes Nordmazedonien anbieten zu können.

Auf dieser Reise atmen Sie geschichtsträchtige Luft, erkunden antike Stätten, erleben aufstrebende Orte und dürfen den wohl schönsten Abschnitt der Adria bestaunen. Der Ohridsee, und ganz besonders sein mondäner Hauptort Ohrid, bieten eine traumhafte Kulisse für Natur- und Kulturliebhaber. Ganz klar, dass die UNESCO diesen Ort auf Ihre Welt-Erbeliste gesetzt hat.


Reiseverlauf:

Tag 1: Begegnungen mit Skanderbeg

Haustürabholung und Flug von Berlin nach Tirana. Empfang am Flughafen durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung. Anschließend statten Sie der Skanderbeg-Burg in Kruja einen Besuch ab, samt Museum und buntem Basar. Begrüßungsabendessen.


Tag 2: Stadtbesichtigung Tirana & Berat

Fahrt in die Hauptstadt Albanien und kurze Stadtbesichtigung mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Viele bedeutende Bauten, darunter das Rathaus, das Nationaltheater, das Nationalmuseum, der Glockenturm sowie zahlreiche Ministerien befinden sich allesamt am Skanderbeg-Platz. Anschließend Weiterfahrt nach Berat, bekannt als „Stadt der Tausend Fenster" mit Orientierungsspaziergang durch das namensgebende Stadtviertel Mangalem.


Tag 3: Burg- und Klosterleben Mittelalbaniens

Berat wird begrenzt von hohen Bergmassiven und zählt zweifelsfrei zu den schönsten Städten Albaniens. Sie erkunden das Burgviertel Kalaja (Hinweis: Der Zugang führt über eine kopfsteingepflasterte Steigung!) mit seinen verwinkelten Gassen und osmanischen Häusern aus dem 18. Jh. Eine Sammlung wertvoller Ikonen dürfen Sie im Onufri-Museum, einem Teil der Kathedrale des Heiligen Nikolaus, bestaunen. Danach geht es dem Meer entgegen, nach Vlora, mit einem Zwischenstopp am Kloster Ardenica.


Tag 4: Panoramafahrt - Llogara-Pass nach Saranda

Ihre heutige Etappe führt Sie entlang der beeindruckenden Küstenregion Richtung Süden. Nicht zu Unrecht trägt dieser Abschnitt auch den trefflichen Beinamen „albanische Riviera". Während der Panoramafahrt machen Sie Halt an den schönsten Fotostopps, darunter auch am bizarren Bergpass Llogara, welcher in dieser Form einmalig in Europa ist. Sie machen Halt in einer geschützten Bucht und besichtigen die dreieckige Festung von Ali Pasha, dem einstigen U-Boot-Stützpunkt der albanischen Marine. Nach der Ankunft in Ihrem Übernachtungsort Saranda, Besuch des Schlosses Lekuresi, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Meeresbucht von Saranda werfen können. Auch die griechische Insel Korfu, nur 7 km entfernt, ist sichtbar. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung in Saranda.


Tag 5: UNESCO-Stätten Butrint & Halbinsel Ksamil

Heute steht ein Ausflug nach Butrint auf dem Programm. Butrint gehört zu den schönsten antiken Stätten auf dem Balkan und wurde im 7. Jh. von den Griechen gegründet. Auf einem Rundgang sehen Sie u.a. die Agora, das Theater, die Thermen, die Basilika, das Gymnasium, das Baptisterium, das Nymphäum, die Akropolis sowie das Museum. Bereits seit 1992 steht die Anlage unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes. Weiterfahrt auf die Halbinsel Ksamil. Möglichkeit zur Mittagspause an einem wildromantischen Strand mit Ausblick auf die kleinen vorgelagerten Inseln. Nutzen Sie die Zeit zum Baden, Relaxen oder für einen kurzen Spaziergang. Abendessen und Übernachtung in Saranda.


Tag 6: Gjirokastra - Die Stadt der Steine

Fahrt zum Syri i Kaltër, dem Blauen Auge, der wasserreichsten Quelle des Landes. Dieser Ort mit seinem glasklaren, azurblauen Wasser ist ein beliebtes Ausflugsziel und wirkt sehr idyllisch. Gjirokastra mit seiner malerischen Altstadt und den massiven Steinhäusern steht seit 2005 auf der Liste der UNESCO. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die osmanisch-geprägte Altstadt bekommen Sie einen authentischen Eindruck vom Leben im südlichen Albanien. Über kopfsteingepflasterte Gassen geht es ins Skenduli House, einem typischen mehrstöckigen Wohnhaus vergangener Zeiten, welches einen herrlichen Eindruck vom damaligen Leben bietet. Nach einer Mittagspause führt Sie Ihre Reise weiter nach Permit.


Tag 7: Entlang der griechischen Grenze zum Ohrid-See

Das erste Ziel der heutigen Etappe ist Korca, eine Stadt bekannt für ihre orthodoxe Kirche sowie die 1928 gegründete Brauerei gleichen Namens. Egal ob hell oder dunkel - das Korca-Bier wird im ganzen Land getrunken und die Brauerei produziert mit modernsten tschechischen und italienischen Technologien. Nach einem Besuch inkl. Führung und kleiner Kostprobe geht es weiter nach Pogradec, der wichtigsten Stadt am Ohrid-See auf Albaniens Seite. Lassen Sie den Tag gemütlich bei einem Spaziergang ausklingen.


Tag 8: Nordmazedonien - wir kommen!

Kurzer Halt in Tushemisht, bekannt für die besten Fischlokale im ganzen Land.

Grenzübertritt nach Nordmazedonien und Besuch im Kloster St. Naum. Es liegt an der Südküste des Ohridsees und war einst eines der reichsten und mächtigsten spirituellen Zentren auf dem Balkan. Stilecht per Boot erfolgt danach die Weiterfahrt nach Ohrid, einer der schönsten Städte des gesamten Balkans. Kurze Stadtbesichtigung.


Tag 9: Via Egnatia

Entlang der Via Egnatia, einer der wichtigsten Handelsstraßen des Römischen Reiches fahren Sie zunächst nach Bitola, der heute drittgrößten Stadt des Landes. Illyrer, Makedonier, Slawen, Bulgaren, Albaner und Osmanen - für alle war die Stadt ein bedeutender Siedlungsort und so ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Spuren verschiedenster Kulturen noch heute sichtbar sind. Ein weiterer Schmelztiegel von Nationalitäten und Sprachen wartet in Skopje auf Sie. Bei einem Spaziergang durch die Alt- und Neustadt werden Sie einen Hauch Exotik am Rande Europas spüren.


Tag 10: Heimreise

Genießen Sie die letzten Stunden in der Ferne, bevor der Rückflug von Skopje aus nach Berlin startet. Haustürtransfer zurück in Ihre Heimatorte.


Infos:

Sie benötigen einen Reisepass oder einen Personalausweis, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist!

Änderungen (im Ablauf des Reiseprogramms) vorbehalten!


Reise-Nr.: HAL-12151-23

Veranstalter: halle-reisen eine Marke der Sachsen-Anhalt-Tours GmbH

Daniel-Vorländer-Str. 4, 06120 Halle

- Flug von Berlin nach Tirana & zurück von Skopje nach Berlin (Direkt- oder Umsteigeflug)
- Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr & Kerosinzuschlag (Stand: 09/22)
- Transfers FH - Hotel & Hotel – FH
- Rundreise im modernen klimatisierten Reisebus oder Kleinbus
- 9 Übernachtungen/Halbpension in landestypischen Mittelklassehotels (mehrheitlich 4-Sterne-Hotels)
- deutschsprechende Reiseleitung ab FH
- Erkundung Kruja mit Skanderbeg-Burg & Museum
- Stadtbesichtigungen Tirana, Skopje, Ohrid & Bitola
- Besuch Berat mit Kalaja & Besichtigung Kloster Ardenica
- Panoramafahrt entlang albanische Riviera
- Besuch Saranda, Besichtigung Butrint
- Stopp an Frischwasserquelle „Blaues Auge“ & in Gjirokastra
- Stadtbesichtigung & Brauereibesuch in Korca inkl. kl. Bierprobe
- Besuch Kloster St. Naum am Ohridsee
- Bootsfahrt Ohridsee, Reisebegleitung

zusätzlich buchbar:
- Haustürservice, Hin- & Rückfahrt zum FH Berlin 180 € p. P.
- Reiserücktrittskostenversicherung ab 48 € p.P.

MTZ: 15 Personen


2% Abo-Rabatt

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1499 €
  • Einzelzimmer
    1699 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürservice & Bustransfer zum FH
    180 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung einer Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.