Reisefinder

 
 

Katalog mit traumhaften Reisen für 2020/2021

Advent in der Stadt der Zwerge - 3 Tage

2 Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 299 € pro Person

Sie suchen nach etwas Außergewöhnlichem in der Vorweihnachtszeit? Dann begleiten Sie uns in die weihnachtlich und festlich geschmückte Stadt der Zwerge – nach Breslau.

Über 270 Zwerge erwarten Ihren Besuch. Besonders zur Adventszeit verleiht ihr ein Meer von funkelnden Lichtern, duftenden Tannen und Holzbuden einen ganz besonderen Zauber. Ein bunt geschmückter Weihnachtsmarkt inmitten einer der schönsten Metropolen Polens, ein Orgelkonzert in der Schweidnitzer Friedenskirche sowie ein sehr zentral gelegenes Hotel sind die Höhepunkte dieser außergewöhnlichen Reise.


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise & auf der Suche nach den Zwergen

Nach einer entspannten Anreise in eine der schönsten Städte Polens und dem Check-In im Hotel werden Sie zur Entdeckungstour durch die Altstadt erwartet. Wussten Sie das Breslau auf 12 Inseln erbaut wurde und über 112 Brücken verfügt und deshalb auch als das Venedig Polens bezeichnet wird? Ihr Reiseleiter wird Ihnen mit Anekdoten und Humor seine Stadt näher bringen. Der Breslauer Marktplatz, der alte Naschmarkt, die wunderschön restaurierten Bürgerhäuser die Universität und vieles mehr erwarten Ihren Besuch. Dabei stehen Sie immer unter Beobachtung. An die 300 Zwerge in den verschiedensten Posen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Da wäscht ein Zwerg am Ufer der Oder seine Wäsche, zwei andere rücken aus, um ein Feuer zu löschen, ein Zwerg steht an der Bank und hebt am Automaten sein Geld ab, zwei andere versuchen eine Kugel zu verschieben … Die „Krasnale", wie sie auf Polnisch heißen, sind längst zu einem Wahrzeichen Breslaus geworden. Der Stadtrundgang durch die romantische Altstadt endet auf dem Weihnachtsmarkt an einem Glühweinstand. Der Marktplatz wird zur Weihnachtszeit zu einem märchenhaften Schauplatz mit unzähligen Lichtern, Tannenduft und die mit Geschenkideen und Leckereien aus aller Welt prall gefüllten Holzbuden laden zum Verweilen ein. Anschließend sind Sie zum Abendessen in einem zentral gelegenen Altstadt-Restaurant eingeladen.


2. Tag: Jahrhunderthalle - Schweidnitz & Orgelkonzert

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Szczytnicki Park und sehen ein weiteres Wahrzeichen der Stadt. Nicht nur durch ihre Ausmaße ist die Jahrhunderthalle ein einzigartiges architektonisches Meisterwerk aus dem frühen 20. Jh. und verdient zu Recht den Eintrag in die Liste des UNESCO-Welterbes. Ihre Kuppel war mit 65 m Durchmesser damals das größte freitragende Bauwerk der Welt. Anschließend unternehmen Sie einen Ausflug nach Schweidnitz. In der Friedenskirche „Zur Heiligen Dreifaltigkeit", welche ebenfalls auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO steht, sind Sie zu einem Advents-Orgel-Konzert eingeladen. Am Abend empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Breslauer Weihnachtsmarktes, nur ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt. In der romantischen Altstadt verlaufen die Holzbuden von der Swidnicka-Straße bis zum „Rynek" - dem Marktplatz. Hier werden gewiss auch Sie fündig, egal ob Kunsthandwerk, Kosmetik oder regionale Produkte - für Jeden ist das Passende dabei. Viele der kleinen Holzhütten verführen zum Schlemmen und Probieren. Die Auswahl reicht vom ungarischen Langosch, französischer Crème brûlée, italienischen Kastanien und polnischen „Pierogi" bis zu Lebkuchen und gebrannten Mandeln - einfach alles was das Herz begehrt! Probieren sollten Sie unbedingt mal die polnische Spezialität „Oscypek" (Bergkäse vom heißen Grill mit Moosbeerenmarmelade serviert). Die Piernik Wrocławski (Breslauer Lebkuchen), welche in der kleinen hölzernen Windmühle auf dem Marktplatz verkauft werden, eignen als leckeres Mitbringsel.


3. Tag: Heimreise über den 636. Wenzelsmarkt in Bautzen

Heute müssen Sie leider schon Abschied nehmen von der über 1.000-jährigen Stadt Breslau. Die Heimreise führt Sie über Bautzen. Während der Fahrt erfolgt die Prämierung des „Zwergen-Königs" - wer die meisten Zwerge fotografiert hat. Gegen Mittag erreichen Sie Bautzen. Umrahmt von der romantischen Bautzener Altstadtkulisse mit prächtigen barocken Häusern, ist er vermutlich der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Bei einem Spaziergang über den traditionellen Weihnachtsmarkt verführen nicht nur kulinarische Köstlichkeiten zum Kauf sondern auch die Händler mit den verschiedensten Produkten.


Reise-Nr.: SAT-11969-20

Veranstalter: Sachsen-Anhalt-Tours GmbH,

Daniel-Vorländerstr. 4, 06120 Halle

- Haustürservice
- Fahrt im modernen Reisebus
- 2 Übernachtungen im Hotel Mercure Centrum in Breslau
- 2x Frühstücksbuffet
- 1x Abendessen im Restaurant in der Altstadt
- Altstadtrundgang in Breslau mit örtlicher Reiseleitung
- Besuch des Breslauer Weihnachtsmarktes inkl. 1 Glas Glühwein
- geführter Spaziergang durch den Scheitinger Park mit der Jahrhunderthalle
- Ausflug nach Schweidnitz mit örtlicher Reiseleitung
- Orgelkonzert in der Schweidnitzer Friedenskirche
- Besuch des Wenzelsmarktes in Bautzen
- 1x Stadtplan Breslau pro Buchung
- Ortstaxe Breslau für die Dauer des Aufenthalts
- Prämierung des „Zwergen-Königs"

Hinweis:
MTZ: 25 Personen

Reiseversicherung:
Reiserücktrittskostenversicherung inkl. Reiseabbruch p. P. ab 11,50 €


2% Aborabatt
3% Frühbucher bis 15.09.20

MercureWroclaw Centrum

Details
  • Doppelzimmer
    299 €
  • Einzelzimmer ausgebucht
    369 €

MercureWroclaw Centrum

Freuen Sie sich auf ein modernes Hotel. Das Mercure Wroclaw Centrum ist nur ca. 500 m vom historischen Marktplatz entfernt. Klimatisierte und geräumige Zimmer mit Kabel-TV, Minibar, Tee- und Kaffeezubehör sowie WLAN im gesamten Gebäude sind nur einige Vorzüge. Entspannen Sie auch bei einem Getränk in der Hotelbar. Im neuen Restaurant Winestone genießen Sie eine große Auswahl an Weinen aus der ganzen Welt.

Ihr Vertragspartner bei Anmeldung eine Leserreise ist der jeweils genannte Reiseveranstalter. MZ Leserreisen ist lediglich Vermittler aller beschriebenen Reisen.
Bitte beachten Sie die Reisebedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters, die Sie im Internet unter: www.mz.de/leserreisen einsehen können. Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Die Veranstalter behalten sich Änderungen in den beschriebenen Reiseverläufen und Leistungen vor. Über diese werden Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichtet. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (MTZ) können die Reiseveranstalter vom Vertrag zurücktreten.