Reisefinder

 
 

19. LeserReisen Messe am 28. Januar 2017

Die MZ-Leserreisen Messe findet am 28.01.2017 von 10 - 17 Uhr im Verlagshaus der Mitteldeutschen Zeitung in Halle statt. Freuen Sie sich auf interessante Reisevorträge, Messebonus bei Buchung, Druckhausführungen, Stadtrundfahrten und ein buntes Bühnenprogramm.

Also nicht verpassen - Wir freuen uns auf Sie!

Kambodscha - goldene Tempel und farbenfrohe Märkte - 14 Tage

3 Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.03.2017 - 08.04.2017
Preis:
ab 2549 € pro Person

Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Reise zu den Höhepunkten Kambodschas. Einst ein Teil der französischen Kolonie Indochina, hat sich das Land der Khmer mittlerweile als eigenständiges und sehr beliebtes Reiseziel etabliert.

Sie reisen in verschlafen wirkende Städtchen, tauchen ein ins quirlige Hauptstadtleben und lernen den Alltag in den schwimmenden Siedlungen kennen. Am Mekong machen Sie tierische Begegnungen der besonderen Art, bevor Sie als krönenden Abschluss den mystisch wirkenden Tempelkomplex von Angkor Wat besichtigen. Herzlich willkommen in Kambodscha, dem „Kingdom of Wonder".


Reiseverlauf:

1. Tag: Flug Kambodscha

Linienflug von Frankfurt mit Singapore Airlines nach Phnom Penh.


2. Tag: Kampot

Sourm Sva Kum! - Ihr Reiseleiter heißt Sie am Flughafen herzlich willkommen. Fahrt nach Süden. Stadtbesichtigung von Kampot, einem charmanten Städtchen am Fuße des Bokor-Gebirges. Spaziergang durch das französische Kolonialviertel. Abendessen im Hotel.


3. Tag: Bokor-Gebirge, Pfefferplantage & Tropenresort

Fahrt zur Bokor-Bergstation auf 1.000 m Höhe. Auf dem Weg nach oben Halt an der Loak-Yeay-Mao-Statue. Belohnt werden Sie mit spektakulären Ausblicken auf die umliegende Ebene sowie das milde Klima. Besichtigung einer Höhle mit Funan-Tempel und bizarren Tropfsteinformationen. Besuch einer Kampot-Pfefferplantage. Stadtrundfahrt durch Kep, dessen Stadtbild noch immer von alten verfallenen Villen geprägt ist, welche nur langsam restauriert werden. Abendessen im Hotel.


4. Tag: Kirirom-Nationalpark - Phnom Penh

Stopp in einem typischen Fischerdorf, dessen bunte Boote sind ein beliebtes Fotomotiv darstellen. Im Kirirom-Nationalpark Empfang durch einen Dorfvorsteher. Authentisches Mittagessen. Anschließend Ochsenkarrenfahrt zum Chambok-Wasserfall mit Spaziergang. Am Nachmittag Ankunft in Phnom Penh. Besuch der beliebten Uferpromenade, allabendlich Treffpunkt vieler Einheimischer und Touristen. Spezialitäten-Abendessen im Restaurant „Titanic Bopha".


5. Tag: Phnom Penh mit Rikschafahrt

Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Königspalastes und der Silberpagode. Weiterfahrt zum Nationalmuseum, das eine hervorragende Sammlung von Khmer-Kunst beherbergt. Sie besuchen Wat Phnom, das Olympiastadion, das Unabhängigkeitsdenkmal sowie den Zentralmarkt. Am Nachmittag genießen Sie eine kurze Fahrt mit einer Rikscha durch Phnom Penh.


6. Tag: Khmer-Rouge-Gedenkstätten - Bootsfahrt

Halbtagesausflug zu den Khmer-Rouge-Gedenkstätten Tuol Sleng und den Killing Fields von „Choeung Ek". Am Nachmittag Freizeit für eigene Erkundungen. Sonnenuntergangsbootsfahrt auf dem Tonle Sap und Mekong. Abendessen an Bord.


7. Tag: Kratie & Mekong-Delfine

Fahrt nach Kratie am rechten Ufer des Mekong. Sie sehen Wat Roha Kandal, einen Tempel aus dem 19. Jh., der jüngst dank deutscher Finanzhilfen rekonstruiert wurde. Die Räumlichkeiten dienen heute als Ausstellungsraum lokalen Flechthandwerks. Zudem sehen Sie den 100-Säulen-Tempel, einem wichtigen Heiligtum der Khmer. Weiterer Höhepunkt ist die Bootsfahrt zu den Mekong-Delfinen, deren Bestand gefährdet ist. Abendessen.


8. Tag: Bambusbrücke, Mekonginsel & Cashewnussplantage

Genießen Sie den schönen Ausblick auf das Grün der Umgebung vom alten Leuchtturm Kompong Chams. Eine Besonderheit stellt die „Bambusbrücke" dar, welche die Mekonginsel Koh Pen mit dem „Festland" verbindet. Alljährlich zu Beginn der Trockenzeit wird diese auf einer Länge von einigen hundert Metern neu aufgebaut und mit aufkommendem Hochwasser wieder demontiert. Mit Tuk-Tuks überqueren Sie die Brücke und unternehmen eine kurze Rundtour über die Insel. Weiterfahrt zu einer Cashewnuss- und/oder Obstplantage mit Verkostungsmöglichkeit. Abendessen im Hotel.


9. Tag: Sambor Prei Kuk - Angkor Thom mit Bayon

Spaziergang durch Sambor Prei Kuk, einer Ansammlung von Ziegelsteinbauten. Stopp an der 900-Jahre alten Brücke von Kompong Kdei. Ankunft in Siem Reap. Nach kurzer Erfrischungspause Besichtigung von Angkor Thom, der ehemalige Hauptstadt des Reiches, mit dem Bayon-Tempel, der Elefantenterrasse sowie der der Terrasse des Leprakönigs. Abendessen mit Grillspezialitäten in der Altstadt.


10. Tag: Frauenzitadelle & Dschungeltempel

Besichtigung von Lolei, Preah Ko, Bakong, den ältesten noch erhaltenen Tempeln der Angkor-Zeit. Weiterfahrt zur Frauenzitadelle Banteay Srei, einem architektonischen Glanzpunkt der Reise. Halt im Palmzucker-Dorf. Nach den Besichtigungen der Tempel Banteay Samre und Pre Rup steht abschließend der Dschungeltempel Ta Prohm auf dem Programm. Bekannt für seine gewaltigen Urwaldriesen, wurde hier 2001 der Hollywood-Streifen Tomb Raider mit Angelina Jolie gedreht.


11. Tag: Vogelschutzgebiet Tonle Sap - Seidenfarm

Der heutige Tag startet früh mit einer Fahrt nach Prek Toal, einer schwimmenden Siedlung auf dem Tonle Sap. Von einem traditionellen Holzboot aus beobachten Sie große Kolonien von Störchen, Pelikanen, Adjutanten und Ibissen. Nach einem örtlichen Mittagessen erleben Sie das tägliche Treiben auf dem See und lernen mehr über die unterschiedlichen Fischfang-Techniken und das Wasserhyazinthen-Weben. Rückfahrt mit Besuch einer Seidenfarm.


12. Tag: Prasat Kravanh, Preah Khan, Angkor Wat - Apsara-Show

Am letzten Tag Ihrer Besichtigungen stehen der Kardamomtempel sowie die Heiligtümer Östlicher Mebon, Ta Som, Neak Pean und Preah Pkan auf dem Besichtigungsprogramm. Nachmittag Führung durch Angkor Wat, dem größten jemals geschaffenen religiösen Bauwerk der Welt, das Wahrzeichen und Namensgeber der gesamten Anlage ist. Neben den gewaltigen Dimensionen beeindrucken vor allem die feinen Steinmeißelarbeiten. Abschiedsabendessen mit Teilnahme an einer Apsara-Tanzvorführung.


13. Tag: Kochkurs (optional), Abreise bzw. Badeverlängerung* (optional)

Nutzen Sie die verbleibende Zeit für eigene Erkundungen oder letzte Einkäufe. Optional: Möglichkeit zur Teilnahme an einem exklusiven kambodschanischen Kochkurs mit Marktbesuch. Am Abend Rückflug nach Deutschland oder Badeverlängerung*.


14. Tag: Ankunft

Ankunft am Flughafen Frankfurt-Main am frühen Morgen.



Veranstalter: halle-reisen (eine Marke der Sachsen-Anhalt-Tours Halle GmbH)

Fährstr. 1, 06114 Halle

- Flug mit Singapore Airlines von Frankfurt/Main nach Phnom Penh
- Flug mit Singapore Airlines von Siem Reap nach Frankfurt/Main
- Rail & Fly in der 2. Klasse ohne Sitzplatzreservierung inkl. ICE-Nutzung
- Transfer Flughafen - Hotel – Flughafen
- Rundreise laut Reiseverlauf
- 11 Ü/F in guten Mittelklassehotels
- 2x einfache Mittagessen
- 8x Abendessen, darunter 1x im Rahmen einer Bootsfahrt, 1x im Rahmen einer Apsara-Kulturveranstaltung
- deutschsprechende Reiseleitung
- alle genannten Besichtigungen/Eintrittsgelder lt. Ausschreibung
- 2 Ganztagesausflüge und 1 Halbtagesausflug in den Angkor-Tempelpark
- Reisebegleitung von Sachsen-Anhalt-Tours bei Erreichen der MTZ

zubuchbare Leistungen:
- Kambodschanischer Kochkurs mit Marktbesuch, eigener Verkostung der gekochten Gerichte als Mittagsmenü, Rezeptkarten als Andenken 40,- € p.P.
- Visa-Besorgung Kambodscha 45,- € p.P.

Hinweise:
- Änderungen (im Verlauf des Reiseprogramms) vorbehalten!
- deutsche Staatsbürger benötigen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss
- Reiserücktrittskostenversicherung ohne Selbstbehalt ab 99,- € p.P.


3% Abo-Rabatt

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    2549 €
  • Einzelzimmer
    2999 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Visum Kambodscha
    45 €
  • Kochkurs mit Marktbesuch
    40 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung