Reisefinder

 
 

Israel und Palästina - Bewegte Geschichte 2017 - 8 Tage

2 Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.11.2017 - 27.11.2017
Preis:
ab 1379 € pro Person

Willkommen im Heiligen Land! Entdecken Sie auf dieser Erlebnisreise ein seit Jahrzehnten stetig beliebtes Reiseziel. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass Israel mehr ist als Klagemauer, Wüsten und feine Strände.

Israel ist ein Land der Kontraste - die grünen Hügel im Norden gehen über in die endlos scheinenden Wüsten im Süden. Das extrem salzhaltige Tote Meer im Osten mit seiner heilenden Wirkung steht im Gegensatz zu den stets belebten und beliebten Mittelmeerstränden im Westen. Jerusalem, Schmelztiegel dreier großer Weltreligionen, mit seiner geschichtsträchtigen Altstadt erleben Sie an gleich zwei vollen Besichtigungstagen. Die Stadt besticht durch eine Mischung aus westlicher Moderne und geheimnisvollem Orient. Natürlich dürfen auch die wichtigsten Stätten des Christentums, darunter die Geburtskirche Jesu sowie Tabgha, der Ort der legendären Brotvermehrung, nicht fehlen. Israel und Palästina warten auf Ihren Besuch.


Reiseverlauf

Tag 1: Haustür-Service & Flug von Berlin nach Tel Aviv

Ihre Reise beginnt ganz bequem an Ihrer Haustür. Mit einem Kleinbus werden Sie zuhause abgeholt und zum Flughafen Berlin-Schönefeld gebracht. Sie fliegen mit El Al von Berlin-Schönefeld nach Tel Aviv. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Bethlehem. Übernachtung in Bethlehem.


Tag 2: Stadtbesichtigung Jerusalem

Die Fahrt führt nach Jerusalem, wo Ihre Besichtigungstour in der Altstadt beginnt. Eindrucksvoll ist das Nebeneinander von Juden, Christen und Muslimen, die alle Jerusalem als heilige Stadt verehren und die verschiedenen Stadtviertel auf ihre besondere Weise prägen. Die Klagemauer, das größte der jüdischen Heiligtümer, bildet die westliche Begrenzungsmauer des Tempelbergs. Hier befinden sich der Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee vor dem Tempelplatz, zwei herrliche Gebäude aus dem 7. Jh., die zu den wichtigsten muslimischen Heiligtümern zählen (keine Innenbesichtigung, Außenbesichtigung nicht immer möglich!). Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten sind u.a. der Zionsberg, die Dormitokirche und das König-David-Grab. Übernachtung in Bethlehem.


Tag 3: Stadtbesichtigung Jerusalem

Sie setzen heute Ihre Besichtigung in Jerusalem fort. Vom Ölberg aus eröffnet sich Ihnen ein atemberaubender Blick über die Altstadt und den Tempelberg. Anschließend sehen Sie die Vater-unser-Kirche der Nationen und den Garten Gethsemane. Durch das Stephanstor betreten Sie die Altstadt. Hier befinden sich die Anna-Kirche, die Geißelungskapelle und der Bethesdateich, eine Zisterne, der heilende Kräfte zugesprochen werden. Entlang der „Via Dolorosa" spazieren Sie durch das muslimische Viertel bis zur Grabeskirche. Übernachtung in Bethlehem.


Tag 4: Jordantal - See Genezareth

Sie verlassen Bethlehem und fahren durch das Jordantal hinauf zum See Genezareth. Er ist der größte Süßwasser-See des ganzen Landes und ein beliebtes Ausflugsziel. Aber auch eine für Christen besonders wichtige religiöse Stätte. Jesus lebte und lehrte am See und soll hier seine Wunder vollbracht haben. Rund um den See wurden Kirchen erbaut, die jedes Jahr von vielen Tausend Pilgern besucht werden. Bootsfahrt auf dem See. Ihre nächste Station ist Kapernaum mit der eindrucksvollen Synagoge aus dem 2. Jh. und der Primatskapelle. Weitere Stationen sind der berühmte Berg der Seligpreisung und Tabgha, Ort der wundersamen Brot- und Fischvermehrung. Übernachtung im Raum Tiberias/Nazareth.


Tag 5: Nazareth und Haifa

Sie besichtigen die Stadt Nazareth bei einer Rundfahrt. Hier soll der Erzengel Gabriel die Geburt Jesu verkündet haben. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind der Marienbrunnen und die Verkündigungskirche mit ihren beeindruckenden Bronzereliefs und dem herrlich verzierten Kreuzgang. Danach fahren Sie weiter in die schöne Hafenstadt Haifa. Genießen Sie den weiten Blick über die Stadt und die hängenden Gärten des Bahai-Tempels! Ihre anschließende Fahrt ins Carmel-Gebirge eröffnet Ihnen immer wieder traumhafte Aussichten auf die Mittelmeerküste. Sie besuchen das Karmeliterkloster Stella Maris und fahren dann weiter nach Caesarea, wo Sie die römischen Ausgrabungen besichtigen. Durch Tel Aviv, der modernen Metropolen mit ihren weißen Fassaden, geht es dann wieder zurück nach Bethlehem. Übernachtung in Bethlehem.


Tag 6: Neustadt von Jerusalem - Knesset - Menora - Ein Karem - Bethlehem

An diesem Tag besichtigen Sie die Neustadt Jerusalems. Hier befindet sich die Knesset, das israelische Parlament und Sitz des Präsidenten. Sie sehen die Menora, einen siebenarmigen Leuchter, der auf 29 Bildern die Geschichte des jüdischen Volkes zeigt, und besuchen das Israelische Museum. Danach fahren Sie in den Vorort Ein Karem, Geburtsort Johannes des Täufers, wo Sie die St.-Johannes-Kirche besichtigen. Anschließend Rückfahrt nach Bethlehem. Hier erwartet Sie noch die Geburtskirche Jesu, einer der wichtigsten christlichen Wallfahrtsorte im Heiligen Land, mit der Geburtsgrotte, der Milchgrotte und dem Krippenaltar. Übernachtung in Bethlehem.


Tag 7: Tag zur freien Verfügung - Totes Meer (optional)

Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder begeben Sie sich auf einen optionalen Ausflug zum Toten Meer. Es geht nach Jericho, in die am tiefsten unter dem Meeresspiegel gelegene und wahrscheinlich älteste Stadt der Welt. Sie erstreckt sich am Westufer des Jordan und ist vor allem für ihre archäologischen Ausgrabungsstätten bekannt. Nach der Besichtigung geht es zum Toten Meer. Gelegen rund 400 m unter dem Meeresspiegel ist es der tiefste Ort der Welt, und wegen des hohen Salzgehalts kann man sich hier gemütlich auf dem Wasser treiben lassen, ohne unterzugehen. Doch bevor Sie ein erfrischendes Bad nehmen, fahren Sie mit der Selbhan auf das 440 m hohe Plateau der Felsenfestung Massada hinauf. In der von König Herodes errichteten Anlage sehen Sie die noch erhaltenen Kassettenmauer, verschiedene Palastsäle und Säulenhallen. Nach einer kleinen Badepause am Toten Meer besuchen Sie dann das am nördlichen Ufer gelegene Qumran. Auf einem 60 m hohen Felsen wurde eine klosterähnliche Anlage der Essener Gemeinschaft ausgegraben, die als Ursprungsort der berühmten Schriftrollen von Qumran gilt, der bisher ältesten bekannten Bibelhandschriften. Die Anlage gibt interessante Einblicke in das Leben der Gemeinschaft. Übernachtung in Bethlehem.


Tag 8: Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie treten Ihren Rückflug nach Berlin-Schönefeld sowie die Heimfahrt zu Ihrer Haustür an.

So wohnen Sie in Bethlehem:

Das Paradise Hotel (Landeskategorie 4 Sterne) befindet sich am Eingang der heiligen Stadt Bethlehem, ganz in der Nähe der Geburtskirche Jesu. Das Hotel wurde im Jahre 1980 von der Familie Abu-Aita erbaut, 2012 erweitert und komplett renoviert. Das Haus verfügt über mehrere große Aufenthaltsräume, einen einladenden Fernseh-Gemeinschaftsraum sowie freien Internet-Service. Alle 98 Zimmer sind mit Bad/Dusche, Fön, Klimaanlage, Zentralheizung, Radio, TV und Kühlschrank ausgestattet. Das hoteleigene Restaurant und die Bars bieten schmackhafte internationale Küche, die von den Gästen immer sehr gelobt wird.


Reise-Nr.: HAL-11229-17 Israel & Palästina

Veranstalter: halle reisen (eine Marke der Sachsen-Anhalt-Tours GmbH)

Fährstr. 1, 06114 Halle

- Haustürservice
- Fahrt im Reise- oder Kleinbus zum Flughafen Berlin-Schönefeld
- Flug mit El Al Israel Airlines von Berlin-Schönefeld nach Tel Aviv und zurück
- Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren & Kerosinzuschlag (Stand: 02/17)
- 3 Ü/HP im 4-Sterne-Hotel Paradise in Bethlehem
- 1 Ü/HP im 4-Sterne-Hotel im Raum Tiberias/Nazareth
- 3 Ü/HP im 4-Sterne-Hotel Paradise in Bethlehem
- Transfer Flughafen Tel Aviv – Hotel u. zurück
- Rundreise im landestypischen, klimatisierten Reisebus während des Besichtigungsprogrammes
- deutschsprechende örtliche Reiseleitung
- 2-tägige Besichtigung der Altstadt von Jerusalem
- Ganztagesausflug Jordantal – See Genezareth
- Bootsfahrt auf dem See Genezareth
- Besichtigung Kapernaum, Berg der Seligpreisung und Tabgha
- Stadtbesichtigung Nazareth
- Stadtrundfahrt Haifa
- Besuch des Karmeliterklosters Stella Maris
- Besichtigung der römischen Ausgrabungen in Caesarae
- Besichtigung der Neustadt Jerusalems mit Knesset und Menora
- Besichtigung der Geburtskirche Jesu
- Eintrittsgelder
- Reisebegleitung, Reiseliteratur

Zusätzlich buchbar, bei Buchung angeben:
- Ausflug Jericho und zum Toten Meer 49,- € p.P.


2% Abo-Rabatt

Hotel lt. Ausschreibung

Details
  • Doppelzimmer
    1379 €
  • Ausflug Totes Meer
    49 €
  • Einzelzimmer
    1679 €

Hotel lt. Ausschreibung

diverse Hotels gemäß Ausschreibung